Wie dein „Warum“ als Lehrer deinen Weg zu neuer Berufung und Gesundheit unterstützt: Interview mit Gerrit Jöskowiak, Business-Mentor und Ex-Konrektor

“Wofür stehe ich eigentlich jeden Morgen auf?” “Was würde ich tun, auch wenn ich kein Geld dafür bekäme?” “Was möchte ich auf der Welt bewirken und hinterlassen?” Diese Fragen bringen uns suchende Lehrer auf die Spuren unseres ganz persönlichen “Warums”. Es sind Fragen, die wir uns auf der Suche nach beruflicher Erfüllung stellen MÜSSEN, um nicht von einem miesen Job in den nächsten zu schlittern, sondern einen Weg einzuschlagen, der möglichst hohe Deckung mit unserer inneren Triebfeder hat.

Als ehemaliger Lehrer für Englisch und Sport stieg Gerrit Jöskowiak alias schnell in die Position des Konrektors auf und musste erfahren, dass das jahrelange Verbiegen gepaart mit den systemischen Mängeln der Schule für ihn in eine Sackgasse führte: Dienstunfähigkeit mit Mitte 30.

Was für den Speaker Simon Sinek das “Why” und für Bestsellerautor John Strelecky der “ZDE – Zweck der Existenz”, das ist für Gerrit heute das “Warum” und seine ganz persönliche Geschichte aus der Krankheit hin zu einer erfüllten Existenz als Business-Mentor und Fotograf. So hat sich Gerrit den Weg zurück zu sich selbst freigekämpft und hat seine Leidenschaften zum Beruf gemacht.

In unserer neuen Podcast Doppelfolge von redet er offen über Lehrergesundheit und seinen Weg aus der Schule in die Selbstständigkeit als Business-Mentor und Positionierungs-Coach für Selbstständige auf der Suche nach einem stimmigen Geschäftsmodell.

Du erfährst in dieser Doppelfolge:

  • warum Gerrit Lehrer wurde und trotz steiler Karriere dort keine Erfüllung fand
    was Gerrits Tätigkeit als Positionierungs-Mentor mit seinem Werdegang als Lehrer zu tun hat
  • welche Herausforderungen in der Persönlichkeitsentwicklung und welche Haltungen Lehrer auf dem Weg in die Selbstständigkeit entwickeln müssen
  • warum Gerrit Authentizität und Identifikation mit der eigenen Arbeit das höchste Gut sind
  • was er Lehrern auf der beruflichen Suche rät

Über all das durfte ich mit ihm ein sehr offenes Gespräch führen. Ganz egal ob Selbstständigkeit dein Ding ist oder nicht, hier wirst du viele Impulse für deine berufliche Suche mitnehmen können. Also hör direkt rein! Du kannst die Folgen direkt unter diesem Artikel im Browser abspielen, oder auf deiner Lieblingsapp anhören und den Podcast abonnieren.

Mein Buch zum Lehrerausstieg: Jetzt reinlesen, kaufen und Insider werden 😉

„Als ver­be­am­te­ter Leh­rer hat man aus­ge­sorgt. Es wä­re doch ver­rückt, dies frei­wil­lig auf­zu­ge­ben!?“ Den­noch wächst die An­zahl de­rer, die der Schu­le für im­mer den Rü­cken keh­ren, Ver­lus­te in Kauf neh­men und sich auf ei­ne un­ge­wis­se Zu­kunft ein­las­sen. Al­les Ver­rück­te – oder nur die Spit­ze des Eis­bergs ei­nes kran­ken­den Lehr­be­rufs? Als Isa­bell Probst ih­re Stel­le als Stu­di­en­rä­tin an den Na­gel häng­te, stieß sie auf un­er­war­te­te Hür­den in den Köp­fen, auf for­ma­le In­trans­pa­renz, (…)

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit anderen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.