Per Anwalt zum Abitur – ein wachsender Markt für „Wut-Eltern“

Erinnern Sie sich an das wohlklingende Wort „Wutbürger“, by the way das Wort des Jahres 2010? „Der Wutbürger buht, schreit, hasst. Er ist konservativ, wohlhabend und nicht mehr jung“ schrieb der Spiegel damals. Während sich der klassische, gut-situierte und gereifte Wutbürger mit Vorliebe auf Stuttgarter Baustellen herumtreibt und per Hassbrief in der Lokalzeitung gegen Windräder …

Per Anwalt zum Abitur – ein wachsender Markt für „Wut-Eltern“ Weiterlesen »

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit anderen!