Gründerschule - Als Lehrer gründen lernen.

Dass ich nach meinem Ausstieg in der Schule zwei Unternehmen gründen und als freiberuflicher Coach meinen Lebensunterhalt verdienen würde, das habe ich als Studienrätin und Vollblut-Geisteswissenschaftlerin ohne betriebswirtschaftliches Vorwissen so nicht kommen sehen. Dennoch bin ich diesen Weg erfolgreich gegangen, denn ich saß direkt an der Quelle für beste Unterstützung. Um genau zu sein habe ich meinen Gründercoach sogar angeheiratet - sicher ist sicher! 😉

Frank Probst, Gründer- und Businesscoach
Isabell Probst, Laufbahn- und Ausstiegscoach für Lehrer

Zusammen unterstützen wir heute Lehrkräfte, die sich neben-, oder hauptberuflich Selbstständig machen wollen, oder ihre Selbstständigkeit ausbauen wollen – und zwar von der Pike auf. Ich weiß wie es ist, ohne große (oder sogar jegliche) Kenntnisse über Unternehmertum, aber mit einer starken inneren Triebfeder für das eigene Herzensbusiness vor einer Gründung zu stehen. Darum ist es uns besonders wichtig, dir genau die Hilfe auf den Leib zu schneidern, die du als Lehrkraft für eine Gründung brauchst. Wie gründe ich ein Business von Null? Wie baue ich eine schon bestehende nebenberufliche Selbstständigkeit so um, dass sie nachhaltig trägt?

Fragen, die hierbei im Zentrum stehen:

  • Gründen als Lehrer in Teilzeit
  • Gründen als Anschlusstätigkeit an die Schule
  • Nebenberufliches Business zur Haupttätigkeit ausbauen
  • Ggf. Wie ziehe ich ein ortsunabhängiges Online-Business auf?
  • Was ist mein Angebot?
  • Wem genau biete ich es zu welchem Preis an?
  • Wie mache ich meine Selbstständigkeit nachhaltig tragfähig?
  • Wie hebe ich mich von anderen ab und präsentiere mich nach außen?
  • Wie gewinne ich Kunden?
  • Wie bewältige ich die Formalitäten?
  • Wie bekomme und behalte ich die Finanzen im Griff?
  • Für deinen Marketingauftritt vermitteln wir bei Bedarf gerne an unser Netzwerk
  • u. v. m.
  • Du erhältst als Lehrkraft die 360° Unterstützung für deine Gründung bzw. Ausbau deiner Selbstständigkeit

Jetzt Gesprächstermin für einen Orientierungs-Call ausmachen und individuelles Vorhaben besprechen

Keine Angst vorm Buchungstool – es ist unser Freund 😉 Über die Funktion unten kannst du dich direkt ein meinen Terminkalender eintragen. Du suchst eine Zeit aus und wirst nach Mailadresse und Telefonnummer gefragt, damit ich dich zu deinem Wunschtermin anrufen kann. So läuft die Terminabstimmung schnell und eindeutig ab. Alternativ schreibe mir gerne eine Mail an: kontakt(at)isabellprobst(punkt)de