Deine Einstellungschancen als Lehrkraft in der freien Wirtschaft

Was ist Arbeitgebern wichtig?

Innerhalb des Schulsystems kursieren so viele Irrtümer und Mythen rund um das Thema der Einstellungschancen als Lehrkraft in der freien Wirtschaft. Leider gibt es sehr viele Lehrkräfte, die ihren Marktwert und damit auch ihre Einstellungschancen in der Jobwelt jenseits des Beamtentums massiv unterschätzen. Daher erfährst du in der neuen Folge unseres Podcasts, was Arbeitgebern WIRKLICH wichtig ist und lernst so deinen tatsächlichen Marktwert kennen!

Nimmt mich als Ex-Lehrkraft überhaupt jemand?

Vielleicht kannst du dich damit identifizieren: Du hast den Entschluss gefasst, dass du einfach kein Lehrer oder keine Lehrerin mehr sein möchtest. Dann setzt du dich mit dem Arbeitsmarkt auseinander, denn schließlich benötigst du eine Alternative – eine sichere Basis für deine Zukunft

In diesem Prozess beschleicht dich das Gefühl, dass du auf diesem Markt keinen Wert hast. Du schätzt nun deine Chancen schlecht ein, eine gut bezahlte Stelle in der freien Wirtschaft zu ergattern. Das führt dazu, dass du in den sauren Apfel beißt und trotz Unzufriedenheit im Lehrberuf verweilst.

Doch woran liegt es, dass so viele Lehrkräfte denken, kein Arbeitgeber nähme sie? Mit realistischer Einschätzung hat dies sicher nichts zu tun. Denn aus mehr als 1000 begleitenden Neuorientierungen wissen wir: Lehrkräfte kriegen viele tolle Jobs! Lehrkräfte werden aktiv gesucht! Es gibt viele aufregende Stellen für Lehrkräfte!

Was der Markt nicht (mehr) von dir erwartet - häufige Fehleinschätzungen:

Schuld an diesen Fehleinschätzungen sind falsche Vorstellungen darüber, was Arbeitgeber wirklich wollen und suchen. Hier gibt es zahlreiche Vorurteile:

  • „Ich brauche einen Abschluss, um diesen Job, den ich schon immer machen wollte, auszuführen und viel Geld zu verdienen.“
  • „Ich muss einen lückenlosen Lebenslauf vorzeigen können.“
  • „Mit meinem Hochschulabschluss spricht man mir nur die Fähigkeit des Unterrichtens zu!“
  • „Andere sind in der freien Wirtschaft viel weiter/besser/breiter aufgestellt/erfahrener als ich!“

Fest steht: In einer digitalisierten und sich stetig wandelnden Welt, gibt es zunehmend mehr spezielle Jobs als spezielle Qualifikationen. Unternehmen werden anders geführt als noch vor 20 Jahren und Personal wird nach völlig anderen Kriterien eingestellt.

Die klassische normierte Bewerbung vollgestopft mit normierten Zertifikaten, Abschlüssen und Zusatzqualifikationen verliert ihren Wert. Inzwischen bewerben sich sogar Arbeitgeber bei Arbeitnehmern und es gibt Recruiter, die wie auf Dating-Apps nach dem perfekten Match suchen. Pauschale Aussagen darüber, wie hoch die Einstellungschancen als Lehrkraft in der freien Wirtschaft wirklich sind, lassen sich demnach nicht treffen. -> Was zählt ist das individuelle Profil!

Welche Kriterien bestimmen nun tatsächlich deine Einstellungschancen als Lehrkraft in der freien Wirtschaft?

Die Kriterien, die für diese Recruiter und im Allgemeinen für Arbeitgeber wichtig sind, lernst du in dieser Podcast-Folge kennen. So kannst du deinen Wert auf dem Arbeitsmarkt neu definieren und mit Freude auf Jobsuche gehen: Viel Spaß!

Vielleicht motivieren dich diese Erkenntnisse ja, den Lehrberuf endlich hinter dir zu lassen und dich neu zu orientieren? Gemeinsam können wir eine maßgeschneiderte Stelle für dich finden, indem wir dein Profil auf dem Jobmarkt schärfen. Wir begleiten dich gerne auf deiner spannenden neuen Reise Richtung Jobglück. Finde hier heraus, wie das funktioniert!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert