Corinna Milinski - Lerntherapie statt Lehrberuf

Anderssein als Stärke. Wie unsere Kundin Corinna ihre Lerntherapie-Praxis aufbaute und Lernern gibt, was Schule nicht kann.

Mein heutiger Gast ist Corinna, die wir seit den Sommerferien 2020 ganz eng begleiten durften, nämlich bei dem gesamten Prozess ihrer Kündigung und der Gründung ihrer eigenen lerntherapeutischen Praxis.

Corinna war unsere Kundin für ein sechsmonatiges Gründungscoaching und hat parallel dazu auch an unserer Teacherpreneur Mastermind Gruppe teilgenommen.

Mit Corinna zu arbeiten war eine echte Freude, denn sie hat eine so gewaltige Entwicklung durchgemacht in diesen wenigen Monaten. Heute hat sie für ihre lerntherapeutische Arbeit eine Warteliste und wer sie kennenlernt, der ahnt warum. Weil sie einfach eine unglaublich authentische und kompetente Pädagogin ist, der man instinktiv sein Kind anvertrauen möchte.

Corinna selbst hat sich im Schulsystem immer als ANDERS erlebt und hat auch ihre Schüler:innen betreffend einen sehr scharfen Blick für Personen, die aus dem Rahmen des Schulsystems herausfallen.

Heute hat sie einen Ort geschaffen, wo genau das zur Stärke umfirmiert wird und wo Schüler und Familien darin unterstützt werden, ihren eigenen Lernweg zu gehen.

In der heutigen Folge sind wir zu dritt im Gespräch, nämlich Corinna, mein Mann, Gründercoach Frank Probst und ich. Ganz viel Spaß dabei!

Jetzt eintragen + eBook "Berufsalternativen für LehrerInnen" downloaden
und regelmäßig weitere wertvolle Infos zur beruflichen Neuorientierung als Lehrkraft in deine Inbox erhalten!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .

2 Kommentare zu „Anderssein als Stärke. Wie unsere Kundin Corinna ihre Lerntherapie-Praxis aufbaute und Lernern gibt, was Schule nicht kann.“

  1. Hi!
    Ich habe ganz aufmerksam und begeistert diese Folge gehört und interessiere mich für Corinnas Podcast. Wo kann ich den wohl finden?
    Ganz liebe Grüße, Hilke

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.